Skip to main content

Gesünder frittieren mit einer Heissluftfriteuse

Die Heissluftfriteuse wird immer beliebter. Sie kann gleich zwei Nachteile der herkömmlichen Friteusen wettmachen. Zum einen gelten Gerichte aus der Friteuse sonst als kalorienreich, da sie in Fett schwimmen und somit kalorienreich sind. Zum anderen sind die Reinigung der Friteuse und der immer wieder auftretende Friteusengeruch für viele Verbraucher problematisch. Eine Heißluft-Friteuse wird auch als Friteuse ohne Fett bezeichnet. Wenn auf die Speisenzubereitung geschaut wird, ähnelt sie eher einem Backofen.

Funktionsweise der Heissluftfriteuse

In der Heissluftfriteuse werden die Speisen schonender zubereitet. Sie sind somit auch gesundheitlich unbedenklicher. Verzichtet wird hier auf die Zugabe von Öl und Fett. Die fettfreie Friteuse beinhaltet eine modernere und innovativere Frittier-Technologie. In der Friteuse ohne Öl wird das Essen nicht frittiert, eher werden die Speisen durch einen heißen Luftstrom und einer Art Grillfunktion zubereitet.

Welche Speisen gehören in die Heissluftfriteuse?

Grundsätzlich könntest Du alle Speisen in der Heissluftfriteuse zubereiten, die Du auch in einer herkömmlichen Friteuse mit Fett zubereitest. Neben dem klassischen Gericht, den Pommes, kannst Du in die Friteuse ohne Öl auch viele Fleischsorten geben. Schnitzel oder Geflügel schmecken aus der Friteuse immer sehr lecker. Auch Gemüse ist in der fettfreien Friteuse schnell und einfach zubereitet. Der große Vorteil bei dieser Zubereitung ist es, dass das Gemüse nach wie vor recht gesund bleibt, auch wenn es frittiert ist. So einfach zauberst Du Dir ein paar leckere Friteusen-Rezepte.

Zusätzlich dazu kannst Du in der Heissluftfriteuse aber auch noch mehr zubereiten, da sie einem Backofen ähnelt. So können auch Brötchen oder andere Mehlspeisen in dieser Friteuse aufgebacken werden.

Vorteile der Heissluftfriteusen

Die modernen Heissluftfriteusen, wie z.B die Tefal ActiFry YV9601, vereinen gleich mehrere Vorteile. Der wohl wichtigste Punkt ist der, dassfettarmes Frittieren mit Tefal Heißluftfriteuse in diesen Friteusen gesund frittiert werden kann. Dadurch, dass die meisten Modelle gar kein Öl oder Fett brauchen, sind die Speisen deutlich weniger fettig und somit auch kalorienärmer. Wenn zum Beispiel die Pommes in einer herkömmlichen Friteuse zubereitet werden, haben sie rund 80% mehr Fett. Zu diesem Punkt gehört auch, dass die Speisen ihren Vitamingehalt beibehalten. Während durch das Frittieren teilweise rund 20% der Vitamine verloren gehen, kann in der Heissluftfriteuse der Satz weitgehend erhalten bleiben.

Speisen aus der Friteuse ohne Fett behalten ihren Eigengeschmack und ihr Aussehen. Während in anderen Friteusemodellen das Fett den Geschmack der Zutaten stark beeinflusst, behalten sie hier ihren eigenen Geschmack bei. Gleiches gilt auch für das Aussehen und die Farbintensität der Speisen. Sie sehen auch nach dem frittieren noch so aus, wie vorher.
Lästige Übel bei den herkömmlichen Friteusen sind die Reinigung und der Geruch. Wenn Du ohne Fett frittierst, so wird Deine Küche auch nicht nach Fett riechen. Geruchsfrei frittieren ist etwas tolles für jeden Pommes-Liebhaber. Die Reinigung ist um einiges einfacher, als bei den Modellen, bei denen Du das Fett mühsam ablassen musst. Auch können Fettspritzer in der Küche vermieden werden. Die meisten Einsätze der Friteusen lassen sich in der Spülmaschine ohne weitere Mühe säubern.

Nachteile der Heissluftfriteusen

Auf der anderen Seite bedeutet es auch, wenn man ohne Fett frittieren will, werden die Speisen dadurch nicht so saftig und knusprig. Gerade bei Tiefkühlprodukten ist es zu erkennen, dass sie nur dann auch wirklich knusprig werden, wenn sie in Fett frittiert werden. Da sich die Methode der Heissluftfriteusen mit dem des Backofens vergleichen lässt, kannst Du den Geschmack der Pommes aus dem Ofen mit dem aus der Friteuse ohne Fett vergleichen. Die Speisen können auch austrocknen, wenn sie ohne Fett frittiert Tefal Actifry Heißluftfriteuse gesund frittierenwerden. Sie können nicht mehr so saftig schmecken, als wenn sie mit Öl oder Fett zubereitet werden.

Heissluftfriteuse im Test

Das Testergebnis der Heissluftfriteuse im Überblick

  • VORTEILE
  • gesündere, fettärmere Speisen
  • Vitamingehalt bleibt erhalten
  • Speisen schmecken und sehen aus wie gewohnt
  • leichtere Reinigung
  • geruchsneutral
  • höhere Sicherheit beim Kochen, da ohne Fett
  • NACHTEILE
  • weniger knusprig
  • weniger saftig
  • kostenspielige Anschaffung
In unserem Friteuse Test zeigt sich bei der Heissluftfriteuse, dass sie sehr wohl eine gute Ergänzung auch für Deine Küche sein kann. Gerade dann, wenn Du nicht nur Pommes oder andere Tiefkühlprodukte zubereiten möchtest, solltest Du diese Art der fettfreien Friteuse für Dich wählen. Das Thema der gesünderen Kost sollte für Dich auch eine große Rolle spielen. Alle Vorteile aus dem Heissluftfriteusentest sollen Dir zeigen, dass diese Friteusen ihr Geld wert sind.